Navigation

Mitglieder Online

· Gäste Online: 2

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 8
· Neuestes Mitglied: ugimyja

Login

Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Über uns!

Sportfischereiverein Hilkenbrook e.V. 1999

 

Aus dem Wunsch einiger Bürger in Hilkenbrook, das Gewässer der Ohe anglerisch zu nutzen, entstand die Idee, für den Bereich der Gemeinde Hilkenbrook einen eigenen Sportfischereiverein zu gründen. Am 28.12.1999 trafen sich 21 interessierte Bürger und gründeten den Verein. Unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters wurde der erste geschäftsführende Vorstand, bestehend aus 5 Mitgliedern, gewählt. Mit der Eintragung des Vereins beim Amtsgericht in Papenburg wurde die Vereinsgründung amtlich und mit der Anpachtung der Ohe im Bereich der Gemeinde Hilkenbrook erhielten die Vereinsmitglieder ihr erstes Angelgewässer. Der Verein wuchs im ersten Jahr auf die beachtliche Mitgliederzahl von 55 Mitgliedern. Schon von der ersten Stunde an, hatte der Verein viele Freunde und Mitglieder aus der Gemeinde Lorup. Diese guten Kontakte ermöglichten dem Verein, die Gewässer des Loruper Angelvereins für Vereinsfischen zu nutzen, viele schöne Stunden verbrachten wir am Teich „Im Brink“ in Lorup. Die vornehmlichste Aufgabe sah die Vereinführung aber in der Schaffung eigener Angelgewässer in Hilkenbrook. Die Gemeinde Hilkenbrook hat dieses Vorhaben durch die langfristige Verpachtung des Geländes der ehemaligen Klärteiche, an den Sportfischereivereins, unterstützt. Das Gelände umfasst ein Areal von 1,6 ha und war völlig verwildert. Durch den Arbeitseinsatz der Vereinsmitglieder und die Unterstützung einiger Gönner gelang es im Jahre 2003 den einen der beiden ehemalige Klärteichen, auszubaggern und  das umliegende Areal zu renaturieren. Mit der Bepflanzung des Ufers und dem gezielten Besatz mit Fischen und Muscheln wurde ein wertvolles Biotop geschaffen das sich in die Landschaft gut einfügt. Auf Grund der guten Wasserqualität war es möglich ab 2004 den Teich für Vereinsangeln zu nutzen. Pflanzen und Fische hatten sich in dieser kurzen Zeit prächtig entwickelt. Der Sportfischereiverein hat dieses Biotop den Bürgern der Gemeinde, im Rahmen eines Teichfestes im Jahre 2005 vorgestellt, das Teichfest fand in der Gemeinde großen Zuspruch. Im Jahre 2008 war es der Vereinsführung möglich, die Baggerarbeiten für den zweiten Teich in der Fläche in Auftrag zu geben. Mit Unterstützung der Gemeinde konnte das Vorhaben realisiert werden, der Teich ist derzeit in der Renaturierungsphase. Bei der Schaffung des Biotops, haben wir uns durch Fachleute beraten lassen. Die Maßnahmen waren so erfolgreich, dass die Fische sich im ersten Teich so erfolgreich eingelebt haben, dass zur Bestandsregulierung und zur Vermeidung von Krankheiten, erste Raubfische in den Teich eingesetzt werden mussten. Rund um die Teiche wurden durch Bepflanzung, Bereiche geschaffen, die von Wildtieren gerne angenommen werden.

Die Mitgliederzahl des Sportfischereivereins ist in den Jahren stetig angewachsen und der Verein zählt derzeit etwa 100 Mitglieder. Ein großes Interesse hatte die Vereinsführung immer daran, Kinder und Jugendliche an dieses Hobby heranzuführen und den Kindern und Jugendlichen, den Gedanken des Respekts vor der Kreatur, den schonenden Umgang mit der Natur und dem waidgerechten Umgang mit den Fischen, näher zu bringen.

Der Verein, hat für den Erwerb des Fischereierlaubnisscheins, vor Ort einen Kurs organisiert, der gut angenommen wurde.

Jedes Jahr führt der Verein drei Hegefischen  durch, bei denen gezielt auf einzelne Fischarten gefischt wird, um den Fischbestand zu regulieren. Einmal im Jahr führt der Verein ein Familienangeln durch, dieser Termin wird gerne von unseren Mitgliedern angenommen.

Die stattfindende Jahreshauptversammlung ist das höchste Vereinsorgan, neben den regelmäßigen Vorstandswahlen werden die Aktivitäten des nächsten Vereinsjahr geplant und der Vorstand legt Rechenschaft über das vergangene Jahr ab. 

Seitenaufbau in 0.02 Sekunden
502,450 eindeutige Besuche